Volumen, bitte! Die hochwirksame Faltenauffüllung

Volumen und Feuchtigkeit sind die zwei zentralen Stichwörter, wenn es um jugendliche und faltenfreie Haut geht. Wie schön wäre es doch, das Volumen der Haut langfristig speichern zu können!

Und tatsächlich zeigt die moderne Dermokosmetik, dass genau das geht. Mit der richtigen Hautpflege können Sie den Hautalterungsprozess verlangsamen und die Falten effektiv von innen heraus auffüllen.

Denn ab circa dem 40. Lebensjahr nimmt die Kollagenproduktion ab. Das heisst, dass die Hautstruktur weniger gestützt wird und die Spannkraft abnimmt. Zu sehen ist dies an den Falten, die zu Beginn vor allem um die Augen und Mundpartien entstehen und nach und nach im gesamten Gesicht auftauchen.

 

Faltenauffüllung und Volumen als Ergebnis der richtigen Pflege

Richtige Pflege ist nicht nur von aussen sichtbar, sondern fühlt sich auch von innen heraus gut an. Falten zu reduzieren, die Gesichtskontur zu straffen und zu glätten und gegen den Volumenverlust anzukämpfen bereitet Freude. Wenn Sie das erwünschte Ergebnis erreichen, erst recht. Und so können Sie es schaffen.

 

Wirkstoffe gegen den Volumenverlust

Um die Zeichen der Zeit zu bekämpfen ist es wichtig, dass Sie Ihre Haut ab der zweiten Lebenshälfte sowohl mit Feuchtigkeit verwöhnen als auch darauf achten, dass die körpereigene Kollagenproduktion unterstützt wird. Dazu können Sie auf Pflegeprodukte setzen, die folgende Anti-Age Wirkstoffe enthalten.

Magnolol für die Kollagensynthese

Der Inhaltsstoff Magnolol wird aus der Rinde der Magnolie extrahiert und wird in Kosmetikprodukten einerseits als Wirkstoff zur Faltenauffüllung eingesetzt und spendet andererseits einen wohltuenden Duft.

Als Wirkstoff regt das Magnolol die Volumen gebenden Zellen der Haut an. Nach dem Auftragen auf Ihre Haut wirkt das Magnolol bis in die Fettzellen herunter und füllt Ihre Haut von innen heraus mit Volumen auf.

Zudem wirkt sich das Magnolol positiv auf die Kollagenbildung aus. Dieser Prozess geschieht über mehrere Schritte: Zunächst wird die Bildung von Adiponectin gefördert, was wiederum die Fibroblasten anregt. Das Produkt aus den Fibroblasten ist das Kollagen, was Ihrer Haut Elastizität und Flexibilität verleiht.

Das Ergebnis: Das Volumen in verschiedenen Schichten Ihrer Haut nimmt sichtbar zu. Zudem werden Ihre Wangen angehoben und die Kinnlinie deutlich definierter, was dazu führt, dass Ihre Haut bemerkbar praller und frischer erscheint.

Oligopeptide für mehr Elastizität

Oligopeptide sind Aminosäureketten und werden aus der Anisfrucht extrahiert. Die Wirkung der Oligopeptide spielt bei Stoffwechselprozessen eine Rolle, in deren Folge die Haut geglättet wird und Feuchtigkeit besser in der Haut gebunden werden kann. Wenn Sie Oligopeptide auf Ihre Haut auftragen führt das dazu, dass die Verbindungen zwischen den Hautzellen und den kollagenen Fasern in der extrazellulären Matrix intensiviert wird.

Das Ergebnis: Vor allem wird durch den Einsatz von Oligopeptiden die Struktur des Bindegewebsnetzwerkes der Haut verbessert. Durch diese Stärkung des Hautnetzes wird die Elastizität gefördert und das Volumen durch die Anregung der Kollagensynthese aufgepolstert. Dadurch werden tiefe Falten in der Haut gemildert und Ihre Haut sichtbar gestrafft.

Hyaluronsäure für eine intensive Hautbefeuchtung

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, deren herausragende Eigenschaft ist, grosse Mengen an Feuchtigkeit speichern zu können. Oftmals wird Hyaluronsäure deshalb auch als Wassermagnet bezeichnet, da sie die Feuchtigkeit wie ein Schwamm speichern kann.

Auf diese Weise führt die Hyaluronsäure dazu, dass Ihre Haut ein gesundes und schön aussehendes Volumen hat. In der interzellulären Matrix des Bindegewebes stützt die Hyaluronsäure die Kollagen und Elastinfasern. Diese beiden Strukturproteine sind dafür verantwortlich, dass die Haut Spannkraft und Elastizität besitzt. Wenn sie schwinden, bilden sich Falten und die Haut geht nach einer Bewegung weniger schnell in ihre ursprüngliche Position zurück.

Da die hauteigene Produktion der wichtigen Hyaluronsäure mit dem Älterwerden nachlässt, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Pflegeprodukte diese Wunderwaffe enthalten.

Das Ergebnis: Die langkettige Hyaluronsäure dringt in die oberste Hautschicht ein und schafft durch eine Faltenauffüllung ein Plus an Volumen durch Wasserbindung. Die intensive Befeuchtung mindert die Trockenheitsfältchen und glättet sofort das Hautrelief.

Lichtschutzfaktor in der Tagespflege

Wenn die Haut dünner wird, verliert sie an Widerstandskraft. Zusätzlich geschädigt wird sie zudem durch die UV-Strahlung der Sonne. In einem Überfluss führt die Strahlung zu oxidativem Stress in der Haut und lässt sie vorzeitig altern.

Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, dass Sie in Ihre morgendliche Pflegeroutine Produkte aufnehmen, die einen Lichtschutzfaktor enthalten oder zusätzlich zur Tagespflege Sonnenschutz auftragen.

Dexpanthenol in der Nachtpflege

Nachtpflege ist besonders wichtig, da sich nachts drei Dinge grundlegend vom Tag unterscheiden:

  1. Die Regeneration der Haut findet vor allem nachts statt

  2. Die Zellteilung findet vermehrt nachts statt

  3. Die Talgproduktion ist nachts verringert

Aus diesen Gründen ist der Bedarf der Haut an fett und feuchtigkeitsspendender Pflege nachts besonders hoch.

Da sich die Haut nachts stärker regeneriert als tagsüber, sollten Sie bei Ihrer Nachtpflege darauf achten, dass entzündungshemmende und feuchtigkeitserhaltende Wirkstoffe enthalten sind. Ein solcher hautregenerierender Inhaltsstoff ist beispielsweise Dexpanthenol.

 

Worauf Sie bei der Pflege achten sollten

Wenn Sie das passende Pflegeprodukt für Ihre Haut gefunden haben, ist das leider noch nicht alles. Denn das Hautbedürfnis richtet sich nicht nur nach den benötigten Nährstoffen, sondern auch nach der richtigen Pflege. Falsch angewendet, führt auch das beste Produkt nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

Um klassische Pflegefehler zu vermeiden, sollten Sie die folgenden Punkte beachten.

Pflegefehler 1: Body statt Gesicht

Die Haut wird zwar als ein Organ gezählt, unterscheidet sich jedoch an den verschiedenen Körperstellen voneinander. Das heisst, dass sich das Bedürfnis und der Anspruch unterscheiden, den die Haut an die Pflege stellt.

Da die Haut am Körper häufig durch tägliche warme Duschen entfettet wird, sollten Sie hier vor allem feuchtigkeitsspendende und lipidreiche Körpercremes aufgetragen. Anders verhält es sich beim Gesicht, auf welchem reichhaltige Pflegecremes eine glänzende Schicht hinterlassen können. Je nach Hauttyp sollten Sie Ihre Geschichtspflege entsprechend anpassen.

Pflegefehler 2: Gesicht statt Augen

Allein mit der Unterscheidung zwischen Körper und Gesicht ist es noch nicht getan. Das liegt daran, dass die Haut um die Augen im Vergleich zum restlichen Gesicht viermal dünner ist. Damit ist sie, abgesehen von den Schleimhäuten, auch am empfindlichsten. Hinzu kommt, dass sich um die Augen herum kaum Talgdrüsen befinden, wodurch die Haut schnell an Trockenheit und Hautschuppung leidet.

Aus diesem Grund sollten Sie eine reichhaltige und wenig irritative Augenpflege verwenden. Das Gute dabei ist: Die angepasste Augenpflege führt nicht nur zu einer stärkeren Schutzbarriere der Haut, sondern beugt auch der Faltenbildung um die Augen vor.

Pflegefehler 3: Zu viel des Guten

Zu viel Pflege kann die Haut auch schädigen. Achten Sie bei Ihrer Pflegeroutine darauf, die Haut nicht zu überpflegen. Dazu zählt eine auf den Hauttyp und die Körperpartie abgestimmte Hautreinigung und Pflege. Als Faustregel gilt:

  • Zwei Mal täglich eine Gesichtsreinigung mit klarem Wasser und Gesichtsreinigern.

  • Für das Duschen, Waschen der Haare und die Rasur gilt: Weniger ist mehr. Jeder zweite Tag sollte ausreichen, um die Haut nicht zu reizen. Verwöhnen Sie Ihre Haut anschliessend mit einer wohltuenden Körperlotion.

  • Peelings und Masken hingegen können Sie gut und gerne ein Mal wöchentlich anwenden und sich dabei ruhig zurücklehnen und entspannen.

Wenn Sie Ihrer Haut einen Gefallen tun wollen, fangen Sie am besten direkt mit der richtigen Pflege an, die den Bedürfnissen Ihrer Haut entspricht. Die Pflegeroutine kann eine wahre Wohltat sein. Einmal kurz abschalten und ganz bei sich zu sein – daraus lässt sich Kraft schöpfen.

Und ganz nebenbei wird Ihre Haut durch die Faltenauffüllung Volumen gewinnen und Ihre Ausstrahlung frisch und gesund.


Jetzt zum Eucerin Newsletter anmelden!

Ihre Vorteile:

  • Gut beraten: Profitieren Sie von wertvollen Pflegetipps & Expertenwissen rund um das Thema Hautpflege
  • Nichts verpassen: Erhalten Sie vor allen anderen Informationen über Produktneuheiten.
  • Produkte gewinnen: Erfahren Sie als Erstes von unseren exklusiven Gewinnspielen