Gesichtsreinigung unreine Haut

Gesichtsreinigung bei unreiner Haut und Akne

Mehr anzeigen

Wie entsteht unreine Haut?

Pickel und Mitesser haben – entgegen einer weit verbreiteten Annahme – zunächst einmal nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Akne kann viele Ursachen haben, allen voran die hormonellen Umstellungen in der Pubertät. Aber auch Stress, Medikamente oder Ernährung können eine Rolle spielen. Erfahren Sie hier mehr über die Symptome, Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Akne

Trotzdem können Sie mit einer täglichen, gewissenhaften Reinigung bei unreiner Haut schon viel erreichen. Doch wer nach Reinigungsprodukten für unreine oder zu Akne neigender Haut sucht, steht einem grossen, oft unübersichtlichen Angebot gegenüber. Akne-Reinigungsgels und -lotionen, Mizellen- und Gesichtswasser, Tonics und Peelings: Viele dieser Produkte sind hilfreich – doch welche? Und wie werden sie richtig angewendet? Dazu sollte man zunächst verstehen, wie es zu unreiner Haut kommt, bzw. wie ein Mitesser oder Pickel entsteht: 

Bakterienansiedlung in einer Pore
Grafik: Entstehung von Akne-Pickeln

01 Mikroentzündungen
Als Auslöser für Akne gelten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen Mikro-Entzündungen in der Haut, die mit blossem Auge nicht sichtbar sind und den Akne-Prozess in Gang setzen.

02 Seborrhoe
Das bedeutet, die Haut produziert verstärkt Talg, meist aufgrund hormoneller Umstellungen.

03 Hyperkeratose
Gleichzeitig verdickt sich die äussere Hautschicht, abgestorbene Hautzellen werden nicht schnell genug abgestossen.

04 Pfropfenbildung
Dadurch werden die Talgdrüsenausführungsgänge verstopft und es kommt zu offenen und geschlossenen Komedonen, also Mitessern und Pickeln.

05 Sichtbare Entzündungen
Normalerweise harmlose Bakterien auf der Haut können sich vermehren – der Körper reagiert mit einer Entzündung, die als geröteter Pickel sichtbar wird.

Geeignete Produkte zur Reinigung bei unreiner Haut sollten also genau gegen diese Punkte wirksam sein.

Welche Eigenschaften sollten Produkte zur Gesichtsreinigung bei Akne aufweisen?

Frau betrachtet sich im Spiegel
Produkte zur Gesichtsreinigung bei Akne dem Hautbedürfnis anpassen

Die angebotene Vielfalt von Reinigungs- und Pflegeprodukten kann leicht überfordern – und viele Produkte halten auch nicht, was sie versprechen. Daher ist es sinnvoll, sich in der Apotheke oder beim Dermatologen beraten zu lassen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Produkte gegen die oben genannten Punkte wirken und zudem über bestimmte Eigenschaften verfügen. Diese können Sie oft schon auf den Packungen nachlesen:

Nicht komedogen 
Nicht komedogene Produkte vermeiden Unreinheiten, die zu Pickeln oder Mitessern führen können. Sie sind so zusammengesetzt, dass sie die Poren der Haut nicht verstopfen und Mitessern keine Entstehungsgrundlage liefern. 

Nicht fettend 
Zu Unreinheiten neigende Haut produziert bereits zu viel Talg – daher sollten Produkte zur Gesichtsreinigung nicht noch zusätzlich fetten. 

Komedolytisch 
Das heisst, dass diese Produkte dabei helfen, Pickel zu öffnen und Mitesser aufzulösen. 

Keratolytisch 
Solche Produkte wirken hornlösend. Das bedeutet, sie unterstützen die Abschuppung abgestorbener Hautzellen. 

Mild, schonend, abgestimmter pH-Wert 
Achten Sie darauf, dass Ihre verwendeten Pflege- und Reinigungsprodukte die Haut nicht reizen. Vermeiden Sie Produkte, die zu aggressiv sind. Zudem kann es bei Akne sinnvoll sein, Produkte mit einem niedrigeren pH-Wert zu nutzen, damit dieser gesenkt wird – das kommt dem Hautbild zugute. 

Pflege und Gesichtsreinigung gegen Pickel: DERMOPURE von Eucerin

Vervollständigen Sie die Routine

Hände mit Eucerin Reinigungsprodukt
Eucerin Gesichtsreinigung für Akne

Eine effektive Gesichtsreinigung bereitet Ihre Haut optimal auf die Aufnahme geeigneter Pflegeprodukte vor. Eucerin bietet mit der Pflegeserie DERMOPURE eine Reihe von Produkten zur Pflege und Reinigung für unreine Haut, die der Entstehung von Unreinheiten gezielt entgegenwirken. Diese wurden speziell für unreine, zu Akne neigende Haut entwickelt und wirken effektiv den wichtigsten Faktoren unreiner Haut entgegen. Die Hauptinhaltsstoffe verschiedener DERMOPURE Produkte zur Gesichtsreinigung gegen Pickel möchten wir Ihnen kurz vorstellen:

Salicylsäure

Salicylsäure ist ein besonders wirksamer Inhaltsstoff, der verstopfte Poren und Bakterienwachstum bekämpft. Salicylsäure ist eine Beta-Hydroxy-Säure, die keratolytisch und komedolytisch wirkt. Sie reduziert Unreinheiten und beugt deren Neuentstehung vor. Aufgrund der guten Wirksamkeit braucht sie nur sparsam auf die betroffenen Hautareale aufgetragen werden. Salicylsäure ist zum Beispiel im DERMOPURE Reinigungsgel zur Gesichtsreinigung bei Akne enthalten.

Lactat

Lactat (Milchsäure) löst Verhornungen in der Haut und spendet Feuchtigkeit. Daneben reguliert Milchsäure als Bestandteil des hauteigenen Säureschutzmantels den physiologischen pH-Wert. Bei Eucerin ist der Wirkstoff, der die Poren von Mitessern reinigt und überschüssigem Talg abtransportiert, im DERMOPURE Gesichtstonic enthalten. 

Ampho-Tenside

Ampho-Tenside zeichnen sich durch ihre sehr effektive und zugleich milde Reinigungswirkung aus. Sie befreien die Haut von Schmutz, Make-up und überschüssigem Talg, ohne die Haut auszutrocknen. Ampho-Tenside finden Sie als Inhaltsstoff zum Beispiel im DERMOPURE Reinigungsgel.

Hydroxy Komplex

Dabei handelt es sich um eine innovative, hocheffektive Peeling-Kombination aus Glycol-, Salicyl- und Polyhydroxy-Säure. Der Komplex öffnet die Poren, fördert die Abschuppung abgestorbener Hautzellen und unterstützt gleichzeitig die Hautbilderneuerung. Er ist daher optimal zum Reinigen der Poren von Mitessern geeignet. Bei Eucerin ist der Hydroxy Komplex im DERMOPURE Hautbilderneuerndes Serum enthalten. 

Entdecken Sie weitere Wirkstoffe der DERMOPURE Pflegeserie in unserem Artikel zu Gesichtspflege bei unreiner Haut

Gesicht reinigen bei Akne und unreiner Haut – so geht‘s

Gewissenhafte und über einen längeren Zeitraum gründliche Reinigung und Pflege bei unreiner, zu Akne neigender Haut ist der Schlüssel zu einem sich kontinuierlich verbessernden Hautbild. Halten sie diese täglichen drei Schritte ein, um schon in kurzer Zeit gute Erfolge zu erzielen:

Mann wäscht sich das Gesicht

Abendliche Reinigung

Entfernen Sie zunächst möglicherweise aufgetragenes Make-up und befreien Sie Ihre Haut vom Schmutz, der sich im Laufe des Tages auf der Haut abgesetzt hat. Benutzen Sie dafür ein mildes Reinigungsgel.
Tipp: Um überschüssige Hautschüppchen zu entfernen, empfehlen wir einmal pro Woche (oder bei Bedarf häufiger) ein mildes Peeling.

Lesen Sie mehr
Frau reinigt Gesicht

Morgendliche Reinigung

Befreien Sie morgens Ihre Haut von Talg und abgestorbenen Hautschüppchen, die sich über Nacht auf der Haut angesammelt haben. Verwenden Sie dafür möglichst das gleiche milde Produkt wie abends.

Lesen Sie mehr
Frau klärt Gesichtshaut

Klären der Haut

Nach der Reinigung können Sie Ihr Gesicht noch zusätzlich mit einem Gesichtstonic klären. Es erfrischt, beseitigt letzte Reste Ihres zuvor benutzten Reinigungsprodukts und bereitet die Haut so optimal auf die anschliessende Pflege vor.

Lesen Sie mehr

Tipp: Bei leichter Akne, die nicht arzneilich behandelt wird, ist morgens nach dem Reinigen eine passende Tagespflege und abends eine hauterneuernde Pflege empfehlenswert (z. B. DERMOPURE Mattierendes Fluid, bzw. DERMOPURE Hautbilderneuerndes Serum). Erfahren Sie hier mehr über die tägliche Pflege bei Akne und unreiner Haut.

Was sollte ich bei Reinigung unreiner Haut noch beachten?

Frau reinigt das Gesicht
Frau bei der Gesichtsreinigung mit Wattepad

Unabhängig von der Verwendung der individuell an den Hauttyp angepassten Reinigungsprodukte lohnt es sich auf jeden Fall, noch einige weitere Punkte zu beachten:

  • Eine gewissenhafte tägliche Reinigungs- und Pflegeroutine ist die Basis im Kampf gegen Pickel und Mitesser.
  • Gründliches Reinigen beugt der Neubildung von Akne vor. Wichtig ist dabei nicht die Intensität, sondern eher die Regelmässigkeit.
  • Lauwarmes Wasser verwenden: Zu kaltes oder zu heisses Wasser kann die Haut unnötig reizen.
  • Keine aggressiven Mittel verwenden: Diese können den Säureschutzmantel der Haut schädigen. Das macht sie anfälliger für Keime und Irritationen.
  • Pickel in Ruhe lassen: Durch „Knibbeln“ oder Drücken werden diese nur schlimmer.
  • Ein Dampfbad kann sinnvoll sein, da es die Poren öffnet und überflüssiger Talg besser abfliessen kann. So werden die Poren von Mitessern, Schmutzpartikeln und Make-up-Resten gereinigt.
  • Bei Bedarf kann auch einmal wöchentlich eine Gesichtsmaske zur Tiefenreinigung der Haut angewendet werden.

Händlersuche